Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Während eines Dorffestes verwandelt sich der 14-jährige Mattia plötzlich in eine Raupe. Dieses Ereignis, das alle als „Der Fluch“ kennen, bringt das ganze Leben des Jungen durcheinander: Er flieht aus dem Dorf und sucht Zuflucht in dem unheimlich wirkenden Wald, der das Dorf umgibt. Dort trifft er auf Camilla, Elio und Alvise und wird sich des enormen Ausmaßes dessen bewusst, was ihm widerfahren ist: Als Raupe hat er nur noch wenige Monate zu leben, bevor das Tier die Oberhand gewinnt und er sich in einen Schmetterling verwandelt, der nur wenige Stunden zu leben bestimmt ist. Mattia gibt jedoch nicht auf, sondern beschließt zu reagieren und den Ursprung des Fluchs zu verstehen. Zusammen mit seinen anderen Schicksalsgefährten beginnt er zu recherchieren und befragt Mitbürger, bis er ein Archiv mit Fotos aller „Verfluchten“ der letzten fünfzig Jahre findet. Er entdeckt außerdem, dass es seltsame Verbindungen zwischen der Bürgermeisterin des Dorfes und einer Hexe gibt, die von den Dorfbewohnern siebenhundert Jahre zuvor getötet wurde. Der kleine Junge gräbt immer tiefer und stößt dabei auf eine von einer Haltung des Argwohns und des Misstrauens begrabene schreckliche Wahrheit, die wie eine schwarze Decke die gesamte Gemeinde seit Jahrhunderten umhüllt. Lesealter: ab 11 Jahren.

 

 


Davide Sarti lebt in Bologna. Nach seinem Studium der japanischen Sprache und Kultur veröffentlichte er in Zeitschriften und Fanzines. 2016 wurde sein Comic Swan Power veröffentlicht und 2018 der Essay Capire i manga. Caratteristiche grafiche e narrative.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it