Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer
12 Dezember 2023

Il Mignolo für newitalianbooks

Il Mignolo ist eine viermonatige Beilage für Erwachsene (Eltern, Lehrer, Buchhändler, Bibliothekare), die sich mit Büchern für Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zu jungen Erwachsenen beschäftigt. Die von der Schriftstellerin Sara Marconi herausgegebene Zeitschrift ist ein Leitfaden, der es ermöglicht, sich durch die speziellen Rubriken, Buchbesprechungen, themenbezogenen und monografischen Beiträge in einem ständig und schnell expandierenden Verlagssektor zurechtzufinden.

 

Il Mignolo bietet diesen Monat den Lesern von newitalianbooks einen Überblick über einige der interessantesten Kinder- und Jugendbücher, die kürzlich in Italien erschienen sind und von der Zeitschrift rezensiert wurden.

Titel: Pio pio bau bau

Autor/-innen: Cassinelli Attilio

Jahr: 2023

Publisher Lapis

Attilio, der auch im Alter von hundert Jahren noch aktiv ist, überarbeitet zwei textlose Bilderbücher aus den Jahren 1974 und 1975 mit neuen Illustrationen. 

In Pio pio bau bau erkundet ein Küken im Gegensatz zum Rest seiner Geschwister gerne die Welt; es läuft weg und trifft verschiedene Bauernhoftiere, wobei es ein ungewöhnliches Sprachtalent beweist. Zurück bei seiner Mutter zeigt es, was es alles gelernt hat, um schließlich mit den anderen Küken gemeinsam zu piepen. 

 

Ab einem Alter von einem Jahr

Titel: Meglio insieme

Autor/-innen: Cassinelli Attilio

Jahr: 2023

Publisher Lapis

In Meglio insieme werden zwei Welpen zusammen geboren, aber schnell wieder getrennt. Der Welpe, der ein Zuhause gefunden hat, will jedoch nicht fressen, nicht spielen und versteckt sich. Also verlässt die Familie, die ihn adoptiert hat, das Haus und kommt mit einer Überraschung zurück: Zusammen mit anderen ist man glücklicher! Seite für Seite spüren wir, wie die Spannung zunimmt, der Höhepunkt fesselt uns bei den besten Geschichten: Was wird mit dem kleinen Hund geschehen? Was werden die Mutter und das Kind tun? 

Es sind solche Bücher, die die Leidenschaft zum Lesen wecken.

 

Ab einem Alter von einem Jahr

Titel: Dove sei, piccolo Giulio?

Autor/-innen: Colaneri Giovanni

Jahr: 2023

Publisher Black Egg

Es ist üblich, dass Figuren in Kinderbüchern verloren gehen und auf den Seiten wieder gefunden werden müssen, aber stets wird der Leser spielerisch aufgefordert, zu suchen und nie geht er selbst verloren. Was passiert stattdessen, wenn wir die Emotionen derer erleben, die sich verstecken, die vor den Augen der anderen verschwinden?

Colaneri spricht von Verstecken mit einem nachvollziehbaren Verweis auf Autismus und diejenigen, die andere Welten bewohnen, „wo auch immer sie sein mögen“: Die Geschichte beginnt mit einer Erwachsenenstimme, die fragt „Wo bist du, kleiner Giulio?“, eine Frage, die zugleich auch Titel des Buches ist. Wir sehen das Kind, aber die Stimme sucht weiter nach ihm, und gegen Ende des Buches steht Giulio winzig klein vor einem riesigen weiblichen Schuh: Die Figur jedoch beugt sich herunter: „Da bist du ja. Du bist genau hier vor mir“. So wird der (erwachsene) Leser aufgefordert, seine Haltung zu ändern und sich auf die Höhe des Kindes zu begeben, so dass es gesehen wird.

 

Ab einem Alter von vier Jahren

 

Titel: L’estate balena

Autor/-innen: Cinquetti Nicola

Jahr: 2023

Publisher Bompiani

Carlo fährt mit seinen Eltern in den Urlaub und schon bei der Autofahrt, die wegen der fortgeschrittenen Schwangerschaft seiner Mutter ohne Klimaanlage verläuft, wird klar, dass der Sommer diesmal anders sein wird. Die Anwesenheit des Neuankömmlings engt ein und schafft Unbehagen. Das Hotel ist immer noch dasselbe, die Urlauber auch, aber kleine Wellen sind im ruhigen Meer zu sehen: Carlo wird erwachsen, er wird unabhängiger von seiner Mutter, die in den Augen seiner törichten Freunde wie ein Wal aussieht. Und diese Autonomie schlägt sich in einem neuen Bewusstsein nieder: Er weiß jetzt, woran er ist. 

Eine Geschichte, die sich innerhalb weniger Tage abspielt und in der sich alles zuspitzt: Geburt, Abenteuer, Streitereien. Das Leben eines heranwachsenden Kindes kann sehr spannend sein, wenn man es versteht, die Details zu erfassen, und Cinquettis flache, sehr saubere Schreibweise, sein poetischer Rhythmus, der die Wellen des sommerlichen Meeres nachzuempfinden scheint, mit kleinen Blitzen, die die nächste Welle ankündigen, ist sehr effektvoll.

 

Ab einem Alter von sieben Jahren

Titel: Vendesi casa d’artista

Autor/-innen: Morello Ericavale

Jahr: 2023

Publisher Camelozampa

Einige Künstler hatten unglaubliche Häuser (heute Museen), andere haben in Häusern gelebt, von denen keine Spur mehr vorhanden ist. Morello stellt sich spielerisch einige Künstlerhäuser vor und bietet sie dann zum Verkauf an: Wer wüsste besser als ein Immobilienmakler, wie man ein Haus aufwertet, selbst ein baufälliges Haus voller Flecken? Wer außer einem erfahrenen Immobilienmakler kann ein Loch in der Decke unglaublich begehrenswert aussehen lassen? Vendesi casa d’artista, ein imaginärer Katalog von Immobilienangeboten, ist ein spektakuläres Enthüllungsbuch, das mit viel Fantasie und Liebe zum Detail die Geschichte der Kunst erzählt. Abschluss des Immobilienkatalogs ist ein ebenso spannender Schlüsselkatalog. Eine Idee zum Spielen und Nachmachen: die Geschichte von Kunst, Literatur und Wissenschaft (warum nicht!) durch Häuser zu erzählen. 

 

Ab einem Alter von acht Jahren

Titel: Dlin dlon, ops, vrum! Scalda la voce, fai un saltello e accendi questo libro

Autor/-innen: Danesin Susi

Jahr: 2022

Publisher Parapiglia

Das Fehlen eines illustrierten Buches, das erklärt, wie man vorliest, brachte Susi Danesin, eine der talentiertesten Vorleserinnen Italiens auf die Idee, diese Lücke zu füllen. Dlin dlon, Oops, Vrum! bietet eine Lesegymnastik, die mit Aufwärmübungen beginnt und mit Ratschlägen fortfährt, wie man sinnvolle Pausen macht, die Stimme wechselt, die Lautstärke steigert oder dämpft, geheimnisvolle Stille erzeugt, Geräusche einfügt oder hilft, Figuren anschaubar vorzutragen.

Ihr Spiel ist offenkundig, amüsant und mitreißend; aber Danesin ist neben dem Lesen auch Expertin für Alben. So finden wir hier eine Geschichte, die eine Art Handbuch der spannendsten Situationen eines illustrierten Albums ist: (phantasievolle) Figuren, die rennen und sich gegenseitig hinterherlaufen, Städte und Fahrzeuge, Baustellen, die von Stofftieren geleitet werden, Märkte und jährliche Briefträgertreffen. Die Illustrationen von Francesca Carabelli verleihen dem heiteren Tonfall ausdrucksstarke Bilder.

 

Ab einem Alter von sechs Jahren

 

Titel: Montagna si scrive stampatello

Autor/-innen: Longo Davide

Jahr: 2023

Publisher Salani

Das erste Kinderbuch von Davide Longo ist ein lustiges und entspannendes Bergabenteuer inmitten von Adlern und klassischen Klängen. Davide und seine Mutter begeben sich auf eine musikalische Wanderung in die Dolomiten, wo sie ein großer Bergsteiger und ein berühmter Cellist begleiten. Die Mutter scheint ein wenig ausgeflippt, aber sie und Davide sind ein eingeschworenes Paar, die Berge machen ihnen keine Angst, und die sechs Tage des Trekkings sind voller Gespräche, neuer Freundschaften und Denkanstöße. Der sicherlich interessanteste Aspekt des Buches ist die Art und Weise, wie Longo dem Erzähler eine Stimme verleiht. Der siebenjährigen Junge stellt sich vor, alles in ein Heft zu schreiben, das eine Art Tagebuch ist: Das Ergebnis ist ein urkomischer Stil, der den Gesichtspunkt des Kindes nachahmt. Erwähnenswert sind auch die leichtfüßig anmutenden Illustrationen von Isabella Grott, die die Erzählung begleiten und bereichern. 

 

Ab einem Alter von zehn Jahren

 

Titel: Rime scolare. Per rimescolare scuola e poesia

Autor/-innen: Tognolini Bruno

Jahr: 2023

Publisher Salani

Seit einigen Jahren ist Bruno Tognolini der bekannteste Kinder- und Jugendbuchautor an italienischen Schulen, und das dank einem von der Verlagsbranche als unbedeutend angesehen Genre, das nicht sehr profitabel und populär ist: die Poesie und insbesondere die Kinderreime. 

Mit diesem Buch spricht Tognolini die Schule konkret an, indem er ein Lied über Phantasie, über Möglichkeiten, und spielerische Ansätze singt: und er tut dies mit einem zur Schule passenden Arbeitsmaterial, den Arbeitsbögen. Es sind etwa dreißig Gedichte, die auf Materialien basieren, die sich leicht ironisieren lassen: jene Aufgaben, die die Kinder oft in Form von Fotokopien erhalten und die sie zwingen, Gedanken und Ideen und Schicksale so zu formulieren, dass sie statt frei zu sein kontrolliert, überprüft und somit bewertet werden können. 

 

Titel: Guida tascabile per maniaci dei libri per ragazzi

Autor/-innen: The Book Fools Bunch, Ghisalberti Carla

Jahr: 2023

Publisher Clichy

Carla Ghisalberti, Kunsthistorikerin, Expertin für Kinderliteratur und Erzieherin, Förderin von Qualitätslektüre in Schulen und Bibliotheken, Bloggerin („Lettura Candita“) seit 2011 und seit zehn Jahren in der Redaktion des Verlags Orecchio acerbo tätig, fasst in acht Kapiteln und auf über sechshundert Seiten eine Fülle von Anregungen zusammen und betont dabei mehrfach die unvermeidliche Grenze eines jeden Ratgebers und somit auch dieses Buches: „Ich habe eine willkürliche Auswahl getroffen“. Ein unschätzbares Hilfsmittel, das Lehrern, Erziehern und allen Kinderbuchliebhabern als Kompass dienen kann, um jene Titel zu entdecken (Must-haves, Klassiker von gestern, heute und morgen, 25 kurze Streifzüge durch zeitgenössische Bücher für Erwachsene und Titel zu bestimmten Themen), die mit Freude, Respekt und Begeisterung aufgelistet und erzählt werden. 

Den Abschluss bilden ein Kapitel mit kurzen Interviews mit italienischen Verlegern und eine umfangreiche Bibliographie. 

 

Für Erwachsene, über Kinderbücher

Titel: Bambini nascosti

Autor/-innen: Matticchio Franco

Jahr: 2023

Publisher Vanvere

Kinder haben sich schon immer versteckt und Verstecken gespielt, um die Welt zu erkunden, ihre Sinne zu schärfen und um mit dem Verschwinden zu spielen.

Franco Matticchio, der historische Illustrator von Indice, signiert für Vanvere etwa zwanzig Tafeln, auf denen wir Kinder sehen, die sich auf mehr oder weniger surreale Weise verstecken: Seine melancholisch schwebende Grafik deutet darauf hin, dass dieses Verstecken eine Prämisse für etwas anderes ist, aber auch eine Eigenwilligkeit und Rastlosigkeit aufzeigt, die die Kinder nicht in den Vordergrund treten lässt. 

Bambini nascosti ist eine transversale Lektüre, die die turbolenten Seiten der Kindheit in erster Linie den Erwachsenen, aber auch den Kindern erzählt, die sich in diesen Teenagern und Kindern aus Papier wiederfinden können. 

 

Für alle, aber auch für Mädchen und Jungen

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it