Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Sommer 1919. In einer luxuriösen Badeanstalt wird Asio Gioberti, ein berühmter Koch, tot aufgefunden, nachdem er sich zahlreiche Bienenstiche zugezogen hat. Man hält es für einen Unglücksfall, aber Clara und Rolando, zwei Geschwister, die mit ihren Eltern im Urlaub sind, vermuten einen Mord und beginnen zusammen mit ihrem Freund Tulietto zu ermitteln. Dank ihrer Entschlossenheit und einiger kleiner Tricks entdecken sie, dass Ginestra Stoppini, eine alte Dame in den Achtzigern, in jenem Sommer eine Badekabine gemietet hatte, die von jemandem heimlich benutzt wurde. Um den Übeltäter zu bestrafen und zu entlarven, hatte die alte Dame einen ausgeklügelten Plan ausgeheckt: Sie hatte die Sonnencreme durch eine Salbe ersetzt, die Bienen anlockt, so dass der Eindringling gestochen werden würde. Aber irgendetwas stimmte nicht: Chef Gioberti hätte keinen Grund gehabt, die Kabine der Witwe Stoppini zu benutzen, da er eine eigene hatte. Der Mörder hatte also beschlossen, ihn dorthin zu locken, da er von seiner Allergie wusste, die sich als tödlich herausstellte. Wer könnte den Tod des Starkochs gewollt haben? Und vor allem: Warum? Das Rätsel verdichtet sich, aber die Kinder kommen dem Täter auf die Spur und bringen eine Geschichte über alte Freundschaften, Ruhmsucht, Ehrgeiz und Rachedurst ans Licht. Lesealter: ab 11 Jahren.

 

 


Fabrizio Altieri wurde in Pisa geboren und lebt dort. Nach dem Abschluss des klassischen Gymnasiums machte er einen Abschluss in Maschinenbau und unterrichtet derzeit an einer Berufsschule. Er hat zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht und reist durch ganz Italien, um seine Leser in Schulen und überall dort zu treffen, wohin man ihn bittet.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it