Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Il labirinto della coscienza. Lo strano caso del signor Kurt

Nürnberg, Winter 1964. Stationsvorsteher Kurt Weber leidet unter einer Somatisierungsstörung. Schmerzen im Arm zwingen ihn, eine Beurlaubung von der Arbeit zu beantragen, um sich kurieren lassen zu können. Seine Frau Eva rät ihm zu einer Psychotherapie, nachdem der begeisterte Hobbymaler begonnen hat, wiederkehrende seltsame, beängstigende Figuren zu zeichnen und dazu immer häufiger nächtliche Alpträume hat. So beginnt er, die Praxis von Herta Benn zu besuchen, aber die Beziehung zwischen Patient und Therapeutin ist von Anfang an konfliktgeladen und wird zu einer Herausforderung, die von Herrn Kurt inszeniert wird, um die Ärztin zu täuschen. Er manipuliert sie. Er führt sie in die Irre, um zu verhindern, dass sie erkennt, was sich hinter der Somatisierung verbirgt. In der Zwischenzeit bröckelt auch sein familiäres Gleichgewicht. Warum nur hasst Herr Kurt die Farbe Grün? Und wessen Augen sind es, die ihn jede Nacht in seinen Alpträumen heimsuchen?

 

 

 


Enrico Stabellini stammt aus Ferrara und studierte Philosophie an der Universität Bologna sowie Psychologie an der Universität Padua. Er schloss ein Aufbaustudium in Verhaltensanalyse und Verhaltensmodifikation sowie einen Master in Forensischer Psychopathologie ab. Er lehrte italienische Literatur und Geschichte in der Sekundarstufe II und war Schulleiter an Schulen der Sekundarstufe II. Er hat bereits vier Romane veröffentlicht.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it