Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

In den Faschingsferien würde Greta gerne mit ihren Freunden in der Stadt bleiben. Stattdessen schicken ihre Eltern sie auf eine Berghütte einer Großtante in einem abgelegenen Dorf im Aostatal. Ihre einzige Chance, die Langeweile zu überstehen, besteht darin, Emanuela, genannt Emy, wieder zu kontaktieren, die Freundin aus den Bergen, die sie so lange nicht gesehen hat. Emy antwortet jedoch nicht auf ihre Nachrichten. Sie ist verschwunden und niemand scheint sich darum zu kümmern, nicht einmal ihre Mutter, die sich offenbar mehr für Alkohol als für ihre Tochter interessiert. Es ist Greta, die sich auf die Suche macht: Als sie sich umhört, entdeckt sie, dass Jahre zuvor ein anderes Mädchen verschwunden ist. Und als ob das noch nicht genug wäre, ist genau in diesen Tagen ein Mann aus dem nahe gelegenen Heim geflohen, das dafür bekannt ist, psychisch kranke Straftäter aufzunehmen. Bald werden die Ermittlungen von Chiara, einer sehr cleveren Polizistin, dem stellvertretenden Bürgermeister Eric und zwei Förstern unterstützt. Um ihre Freundin zu finden, geht Greta in den Wald, aber sie fühlt sich beobachtet und spürt eine beunruhigende Präsenz: Wer verfolgt sie? Ist es der Wilde Mann, der Protagonist einiger lokaler Legenden? Oder ist das Ungeheuer, das echte, jemand anderes? Lesealter: ab 11 Jahren.

 

 


Serenella Quarello, 1970 in Asti geboren, entdeckte 2007 ihre Liebe zum Schreiben für Kinder und Jugendliche und kann seither nicht mehr darauf verzichten. Sie hat Romane und Bilderbücher für Rizzoli, Orecchio Acerbo, Thule und andere veröffentlicht.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it