Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Du bist verrückt, sagen sie dir, während du in Wirklichkeit in einem Käfig eingesperrt bist, den niemand öffnen will. Du bist seltsam, sagen sie dir, du bist nicht wie die anderen. Glauco, dreizehn Jahre alt, hat eine seltene Krankheit, die mit den Chromosomen zu tun hat, und er weiß, was es heißt, anders zu sein. Beatrice, genannt Bea, dreizehn Jahre alt wie er, ist seine beste Freundin. Ein schüchternes Mädchen, gut in der Schule, eine Leseratte mit Vorliebe für Gruselgeschichten. Bea tut alles, um unbemerkt zu bleiben, bis Glauco in ihr Leben tritt und sie sich plötzlich im Rampenlicht wiederfindet, und zwar ständig. In der Bar, im Zug, in der Schule – alle beobachten sie. Oder besser gesagt, sie beobachten ihn. Glauco, dessen Name funkelnd“ bedeutet, erhellt ihr Leben: Er rennt, tanzt, schreit, singt, überwältigt alles mit seinem Überschwang und fegt Beas Schüchternheit hinweg. Der Umgang mit Menschen, die anders sind, erfordert jedoch Mut und Aufgeschlossenheit, denn die Menschen haben Angst vor Menschen wie Glauco. Und die Angst ist nicht leicht zu besiegen. Aber die beiden Freunde, verbunden durch den Wunsch, glücklich zu sein, kämpfen darum, sich ihren Platz in der Welt zu verdienen. Lesealter: ab 11 Jahren.

 

 


Antonio Ferrara ist Schriftsteller, Dichter und Illustrator. Er hat in einer Wohngemeinschaft für Minderjährige gearbeitet. Er hält Schreibworkshops in Schulen, Bibliotheken, Gefängnissen und Krankenhäusern ab. Er hat bei mehreren Verlagen veröffentlicht und zahlreiche Preise erhalten, darunter den „Premio Andersen“ 2012 für das Buch Ero cattivo (Edizioni San Paolo).

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it