Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Paris 1942. Irène Némirovsky hat neun Minuten Zeit, um ihren Koffer zu packen und sich von ihrem Mann und zwei Töchtern zu verabschieden, bevor sie ins Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert wird. Als Gegenmittel für den Schmerz lässt sie dort jede Nacht im Geiste die in Kiew und Moskau verbrachte Kindheit, das Exil in Finnland und Schweden und ihre Ankunft im ersehnten, geliebten Frankreich Revue passieren. Der biografische Roman von Federica Lauto nimmt uns mit auf eine Reise in die Innenwelt einer der bedeutendsten, fruchtbarsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts, deren persönliche Geschichte eng mit der Weltgeschichte verflochten ist: von der Russischen Revolution ins Europa der zwanziger und dreißiger Jahre, von Hitlers Machtergreifung bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Vorwort von Ilaria Gaspari.


Federica Lauto, ehemalige Gleichstellungsbeauftragte in der Adriastadt Grado, ist Schriftstellerin und Psychotherapeutin, liebt den Gesang und ihre Lagune. Während des Studiums lebte sie in Padua, wo sie in der Förderung schulischer Integration von sehbehinderten Kindern tätig war. Federica Lauto nahm an der Talentshow für angehende Schriftsteller und Schriftstellerinnen Masterpiece teil, die im Programm Rai Tre von 2013 bis 2014 ausgestrahlt wurde. Sie verfasste den Erzählungsband I racconti del viale (Cleup, 2016) und arbeitet derzeit an ihrem nächsten Roman.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it