Erweiterte Suche im Katalog von New Italian Books

Skip to content Skip to footer

Australia andata e ritorno. Sogni e delusioni di un emigrante italiano

In der Nachkriegszeit drängte ein leidendes Italien seine Kinder ins Ausland, in ferne Länder: Eine ganze Generation von Italienern wanderte aus, bereit zum Opfer für eine bessere Zukunft. Bis in die frühen siebziger Jahre emigrierten über 200.000 Italiener nach Australien, auf den „neuen“ Kontinent, fern und unbekannt, aber voller Hoffnung. Lange Schiffsreisen, Fernehen, schwere Arbeit im australischen Outback waren nur einige der Erfahrungen, die unsere Landsleute durchmachten, um den ersehnten Wohlstand zu erreichen. Das autobiografisch inspirierte Buch von Luciana Pezza erzählt eine Geschichte von Emigranten aus den Marken vom Mut des Aufbruchs bis zur Nostalgie der Rückkehr: Die erzählenden Stimmen sind die Autorin selbst als Kind und ihr Vater Sante, der eine traurige Bilanz von großen Mühsalen ziehen muss. Ein Blick in die Vergangenheit, die viele auch indirekt erlebt haben, an die sich aber nur wenige erinnern. Das Buch verleiht einer Generation von vergessenen Italienern eine Stimme, auch mit poetischen und humoristischen Momenten.

 

 


Luciana Pezza wurde am 28. März 1957 in Sydney von italienischen Eltern geboren. 1965 kam sie mit ihrer Familie nach Italien für einen kurzen Besuch, der dann aber zum definitiven Umzug werden sollte. Seit 2000 arbeitet sie durchgehend mit der Sprachschule British Academy School in San Benedetto del Tronto in den Marken zusammen, wo sie Englisch und Italienisch als Fremdsprache unterrichtet.

© 2020 NEW ITALIAN BOOKS  redazione@newitalianbooks.it